Sie verwenden einen veralteten Browser, der keine aktuelle Webtechnolgie unterstützt und diese Webseite nicht korrekt anzeigt.
Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser.

Plus-Energie-Haus 

Ein Plus-Energie-Haus produziert aufgrund erneuerbaren Energiequellen mehr Strom, als ein normierter Haushalt verbraucht. Das wird durch eine Kombination aus hervorragender Wärmedämmung des Plus-Energie-Hauses und einer optimal aufeinander abgestimmten Haustechnik erreicht.

In einem Plus-Energie-Haus spielt die Photovoltaik-Anlage eine zentrale Rolle. Über sie wird der benötigte Strom durch Sonnenlicht erzeugt sowie überschüssige Energie in das Stromnetz eingespeist. Wer sich für ein Plus-Energie-Haus entscheidet ist so im doppelten Sinne ein Gewinner. Einerseits werden die Betriebskosten gesenkt, andererseits wird durch den Einsatz erneuerbarer Energie die Umwelt geschont.

Technische Ausstattung:

  • 38 cm starke, zweischalige STREIF Passiv Plus-Wände mit Installationsebene, U-Wert 0,10 W/m²•K (im Gefach)
  • Dach mit 24 cm starken Sparren, U-Wert 0,127 W/m²•K
  • Fenster mit Dreischeibenverglasung mit warmer Kante Ug-Wert 0,6 W/m²·K, Uw-Wert 0,81 W/m²·K
  • Betonkellerdecke inkl. zusätzlicher Dämmung unter der KG-Decke
  • Wind- sowie Luftdichtheit durch selbst entwickelte Synergietechnik
  • Zentrale Wärmerückgewinnungsanlage mit Wärmepumpe

Heiztechnik:

Standard: Erdwärmepumpe inkl. Fußbodenheizung sowie Solaranlage
Alternative: Pelletsheizung
oder Luft-Wasser-Wärmepumpe inkl. Fußbodenheizung sowie großer Solaranlage (Solaranlage mit Heizungsunterstützung)