Sie verwenden einen veralteten Browser, der keine aktuelle Webtechnologie unterstützt und diese Webseite nicht korrekt anzeigt.
Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser.

Julia Klöckner, Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz informiert sich bei STREIF

Die Geschäftsführung und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren dabei.

Anlässlich der Großveranstaltung zum „Tag der offenen Tür“ hatte Julia Klöckner noch passen müssen, doch am Donnerstag, den 14.09.2017 löste sie Ihr Versprechen ein, STREIF zu besuchen und sich dann auch ausführlich Zeit zu nehmen.

Geschäftsführer Jörg-Achim Vette begrüßte Julia Klöckner im Foyer des neuen Verwaltungsgebäudes und führte sie gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Patrick Schnieder, der im Mai 2016 auch schon beim Spatenstich mit dabei war, durch den modernen Bürokomplex. Dabei zeigte sie sich sehr interessiert an den Arbeitsabläufen, kam einer beträchtlichen Anzahl  Mitarbeiter ins Gespräch und erkundigte sich nach deren Qualifikationen. Besonders begeistert waren die Besucher von der Kombination der offenen, kommunikativen Raumstruktur mit individuellen Einzelbüros. Denn alle Räume bieten durch spezielle Akustik-Elemente ein angenehmes, geräuscharmes Ambiente, in dem sich die Mitarbeiter optimal auf Ihre Aufgaben konzentrieren können. Auch das „WORKCAFÉ“, welches die Mitarbeiter für spontane, informelle Besprechungen oder zu Pausenzeiten nutzen, fand großen Anklang. Erstaunt hat Julia Klöckner das betriebliche Gesundheitsmanagement, welches mit Ruheraum, kostenlosen Massagen während der Arbeitszeit und Gymnastikkursen nach Feierabend für ein Unternehmen in der Region einzigartig ist. 

Nach dem Werksrundgang, bei dem Julia Klöckner und die anderen Gäste alles über die Holztafelbauweise von STREIF erfahren konnten, fand in der Produktionshalle eine Veranstaltung mit rund 120 Mitarbeitern aus Verwaltung und Werk statt. Geschäftsführer Jörg-Achim Vette präsentierte das Unternehmen, interessante Kennzahlen aus der Branche und kam anschließend zu den Themen Baugenehmigungen und Eigenheimzulage in den Dialog mit der Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion. Diese bestätigte die Wichtigkeit der Unterstützung von Baufamilien und sprach u.a. von einem Baukindergeld, das im Parteiprogramm geplant sei, das sie als stellvertretende Parteivorsitzende mitentwickelt hat . Auch Betriebsratsvorsitzender Paul Tholl konnte einige Anliegen vortragen. Belegschaft und Gäste waren nach der Diskussionsrunde zu einem gemeinsamen Mittagessen eingeladen.