(Qp -60%, Ht -45% unter
dem Referenzwert der EnEV)

PLUS-ENERGIE-HAUS = EFFIZIENZ-HAUS 40

STREIF - Plus-Energie-Haus - Effizienz 40Energieeffizient und umweltfreundlich

Ein Plus-Energie-Haus produziert aufgrund erneuerbaren Energiequellen mehr Strom, als ein normierter Haushalt verbraucht. Das wird durch eine Kombination aus hervorragender Wärmedämmung des Plus-Energie-Hauses und einer optimal aufeinander abgestimmten Haustechnik erreicht.

In einem Plus-Energie-Haus spielt die Photovoltaik-Anlage eine zentrale Rolle. Über sie wird der benötigte Strom durch Sonnenlicht erzeugt sowie überschüssige Energie in das Stromnetz eingespeist. Wer sich für ein Plus-Energie-Haus entscheidet ist so im doppelten Sinne ein Gewinner. Einerseits werden die Betriebskosten gesenkt, andererseits wird durch den Einsatz erneuerbarer Energie die Umwelt geschont.

Der im Plus-Energie-Haus erzeugte Strom kann selbstverständlich auch für Elektro-Fahrzeuge o. Ä. verwendet werden.

Besonderheit des Plus-Energie-Haus bei STREIF: Zweischalige Außenwand

Das Plus-Energie-Haus - Effizienz 40 verfügt über die zweischalige Außenwand STREIF Passiv Plus (Kernwand mit Installationsebene), die folgende Vorteile aufweist:

  • Elektroinstallationen sowie Rohrleitungen werden in einer Installationsebene verlegt, wodurch die Dampfbremse nicht durchdrungen wird
  • Installationsebene ist ideal für spätere bauliche Veränderungen
  • Verbesserte Konvektionsdichte

Das STREIF Plus-Energie-Haus auf einen Blick:

  • 38 cm starke, zweischalige Passiv Plus-Außenwände mit Installationsebene, U-Wert 0,10 W/m²•K (im Gefach)=> Passivhaus Qualität
  • Dach mit 24 cm starken Sparren, U-Wert 0,127 W/m²•K => Passivhaus Qualität
  • Fenster mit Dreischeibenverglasung mit warmer Kante Ug-Wert 0,6 W/m²·K, Uw-Wert 0,81 W/m²·K=> Passivhaus Qualität
  • Betonkellerdecke inkl. zusätzlicher Dämmung unter der KG-Decke
  • Wind- sowie Luftdichtheit durch selbst entwickelte Synergietechnik

Zentrale Wärmerückgewinnungsanlage mit Wärmepumpe:
 • mit Erdwärmepumpe inkl. Fußbodenheizung sowie Solaranlage
   • unabhängig von Öl und Gas
   • staatliche Förderung
   • geringer Wartungsaufwand
   oder
   • mit Pelletsheizung
   • aus nachwachsendem Rohstoff gefertigt
   • Nebenprodukt in Sägewerken
   oder
   • mit Luft-Wasser-Wärmepumpe inkl. Fußbodenheizung sowie großer Solaranlage
  (Solaranlage mit Heizungsunterstützung)
   • das verwendete Gerät zählt zu den leisesten Innengeräten auf dem Markt
   • Außenluft als Energiequelle
   • umweltfreundlich
  

Das Plus-Energie-Haus Konzept bestehend aus drei Säulen:

1. Energieeffizienz des Gebäudes steigern:

  • Dämmung von Außenhülle und Dach sowie dem Einsatz von dreifachverglasten Fenstern
  • Minimierung von Wärmebrücken in der Hauskonstruktion
  • Kontrollierte Be- sowie Entlüftung mit Wärmerückgewinnung

2. Den Energiebedarf der Haushaltsprozesse senken:

  • Reduzierter Kühlungsaufwand im Sommer durch Verschattungsanlagen
  • Nutzung von hocheffizienten Haushaltsgeräten
  • Einsatz von Energiesparleuchten
  • Optimale Nutzung von Tageslicht

3. Erneuerbare Energien zur Betriebskosten-Senkung verwenden:

  • Nutzung der Sonneneinstrahlung als Wärmeenergie
  • Umweltschonende Stromerzeugung durch erneuerbare Energie
  • Wärmeerzeugung durch Luft-Wasser-Wärmepumpe, Erdwärmpumpe oder Pelletsheizung
  • Wärmespeicherung für Heizung und Warmwasserbereiter