DOPPELHAUS

Drei Generationen in einem Doppelhaus


Ein Zuhause für 3 Generationen mit maßgeschneiderten Grundrissen
Gemeinsam - lässt sich ein Hausbau als Doppelhaus einfacher und preisgünstiger realisieren.

Viele Menschen fragen sich, wie es in der heutigen Zeit, bei steigenden Zinsen und Baukosten, noch möglich ist, einen Hausbau zu finanzieren und auch zu realisieren. Eine doppelt gute Idee ist der gemeinsame Hausbau. So lassen sich durchaus viele Kosten sparen. Die STREIF-Baufamilie hat sich für den Bau eines Doppelhauses für 3 Generationen entschieden. Das Doppelhaus der STREIF-Baufamilien wurde durch den STREIF-Bauberater Andreas Ott exakt auf deren Bedürfnisse und Wünsche sowie das Budget angepasst.

Das sagen die Baufamilien:

"Von der ersten Beratung, über die Planung, bis hin zur Ausführung, fühlten wir uns stets gut beraten. Familie Ott, die uns von der ersten Minute an professionell und menschlich zur Seite standen und unser Bauleiter Herr Ratzkowski, bildeten das perfekte Bau-Team. Wir würden immer wieder mit Streif bauen!"

Die Gebäudearchitektur ist modern angelegt. Sie ist geprägt von einem Satteldach, einem Gebäudeversatz und von den Fensterflächen, die das Gebäude akzentuieren. Insgesamt ist die Architektur so geplant, dass das Haus als Einfamilienhaus und nicht als Doppelhaus wirkt. Durch den Gebäudeversatz sind geschützte, heimelige Terrassenbereiche entstanden, die mit dem Garten als Einheit verschmelzen. Für einen komfortablen Schallschutz sorgt eine Gebäudetrennwand.

Die Grundrissgestaltung

Die Wünsche der Baufamilien wurden in der Hausarchitektur und der Grundrissplanung genau umgesetzt. Die Haushälfte der Eltern mit den Kindern wurde vom Raumangebot großzügiger auf einer Netto-Raumfläche von 147,7 m² geplant. Das Haus der Großeltern verfügt über eine Netto-Raumfläche von 105,7 m². Die größere Haushälfte punktet mit einem offenen Wohn-/Ess-/Kochbereich mit fast 40 m². Lichtdurchflutet öffnet sich der Wohnbereich zur Terrasse und zum Garten hin. In die Grundrissplanung wurde im Erdgeschoss ein zusätzlicher Raum aufgenommen, der als Gästezimmer oder Homeoffice nutzbar ist. Die Großeltern wünschten sich eine geschlossene Küche und eine Diele, die dem Wohnbereich vorgelagert ist. Das Obergeschoss der Großeltern bietet ein Schlafzimmer mit Ankleide, ein komfortables Bad mit bodengleicher Dusche, einen praktischen Hauswirtschaftsraum, direkt neben dem Bad, und einen Raum, der als Gäste-/Arbeitszimmer genutzt werden kann. In der anderen Haushälfte wurden zwei schöne Kinderzimmer realisiert, ein Elternschlafbereich mit Ankleide und ein geräumiges Familienbad.

Das Interieur

In beide Häuser ist ein moderner Look eingezogen. Bodenbeläge in Holzoptik, eine Küche in Schwarz mit Holzdetails sorgen für Stil und Behaglichkeit zugleich. Im offen gestalteten Flurbereich setzt eine Stahlwangentreppe in Anthrazit, mit Trittstufen in Eiche, einen schicken Akzent. Im gesamten Haus wurde der Bodenbelag durchgängig eingesetzt. Das sorgt in der Innengestaltung für einen stilvollen und großzügigen Rahmen. Besonders behaglich sind die Kinderzimmer unterhalb der Dachschräge. Durch einen Kniestock von 1,50 m lassen sich die Zimmer trotz Schräge sehr gut möblieren und bieten eine gute Raumnutzung.

Die Vorteile beim gemeinsamen Bau eines Doppelhauses

• Reduzierung der Kosten bis zu 25 %
• Optimale Nutzung des Grundstückes, geringere Grundstückskosten
• Halbierte Folgekosten für das Grundstück, Grunderwerbssteuern, Notargebühren, Erschließungskosten, Erdarbeiten, Außenanlagen und geringere Kosten für den Hausbau
• Man kann sich gegenseitig bei Bedarf unterstützen, dennoch hat jede Familie ihren Rückzugsort und eine Privatsphäre
• Ggf. familiäre Unterstützung bei der Finanzierung und die Finanzierung ist besser darstellbar
• Ggf. temporäre Unterstützung bei der Kinderbetreuung
• Bei Abwesenheit oder Urlaub kümmern sich die Nachbarn/Familie um die Blumen, Tiere 
• Vielleicht kann auch ein Fahrzeug gemeinsam genutzt werden, was nachhaltig ist und weitere Kosten spart

Die Hausdaten

Dachform: Satteldach
Bauart: Holztafelbauweise, QDF-zertifiziert
Haustechnik: Luft-Wasser-Wärmepumpe von Tecalor
Integralsystem mit Luft-Wasser-Wärmepumpe zur zentralen Be- und Entlüftung, zentralen Trinkwassererwärmung und Beheizung. (Fußbodenheizung)
Fenster: 3-fach-Sicherheitsverglasung innen in Weiß, außen in Anthrazit Ulti-matt
Netto-Raumfläche kleinere Haushälfte: 105,73 m²
Netto-Raumfläche größere Haushälfte: 147,72 m ²

Interview mit den Baufamilien zum Thema Mehrgenerationen bauen:

Familie Femerling, größere Haushälfte:

Was war die Motivation zum Hausbau und vor allen Dingen zum gemeinsamen Hausbau? Die gegenseitige Nähe, um sich im Bedarfsfall unterstützen zu können. Des Weiteren mussten wir somit nicht erst nach einem passenden Doppelhauspartner suchen, den man aber nicht wirklich kennt. Auch die Kosteneinsparungen im Rahmen des Baus und der laufenden Kosten, haben wir als ein wichtigen Faktor angesehen.

Welche Vorteile bringt es für Sie? Wir wollten die gegenseitige Nähe und damit mögliche Unterstützung erhalten. Durch die direkte Nachbarschaft können z.B. unsere Kinder auch kurzfristig von Oma und Opa betreut werden, aber auch wir können unsere Schwieger/Eltern bei Tätigkeiten ohne Extrawege unterstützen, z.B. beim Einkaufen.

Warum haben Sie sich für STREIF entschieden? Der Erstkontakt ist durch die Empfehlung von Freunden entstanden. Diese waren mit STREIF sehr zufrieden. Im Vergleich zu weiteren angefragten Baufirmen, hat uns STREIF überzeugen können, da sie unsere individuellen Wünsche, wie z.B. unterschiedliche Hausgrößen, Ausstattungsmöglichkeiten etc. am besten berücksichtigt haben. Auch bei den Themen Bauzeit und Nachhaltigkeit in Verbindung mit Wohnkomfort war STREIF einfach unschlagbar, ohne dabei teurer als andere Anbieter zu sein.

Wie zufrieden waren Sie mit der Bauberatung? Nachdem wir uns vorab bereits über STREIF erkundigt hatten, hat uns spätestens die gute Beratung durch Herrn Ott komplett überzeugt. Wir waren sehr zufrieden mit der Bauberatung und haben ihn bereits an weitere Kunden empfohlen.

Wie haben Sie den Hausbau erlebt? Jeder Hausbau ist stressig und intensiv, aber der Bau mit STREIF hat hervorragend geklappt! Es gab praktisch keine Leerzeiten und so konnte unser enges Zeitfenster von STREIF perfekt eingehalten werden. Bereits 3 Monate nach Hausaufbau sind wir komplett eingezogen, was für uns nahezu rekordverdächtig war!

Haben Sie sich einen besonderen Wunsch erfüllt? Uns waren die praktische offene Raumgestaltung im Erdgeschoß sehr wichtig, wir können vom Hauseingang bis in den Garten schauen, sodass wir die Kinder immer im Blick haben können. Ebenso war es ein großer Wunsch für uns, dass wir ein großzügiges Ankleidezimmer und ein Büro haben.

Welcher ist Ihr Lieblingsraum? Ganz klar der offene Wohn-Ess-Küchenbereich, er ist der Mittelpunkt unseres alltäglichen Lebens. Während die Kinder auf der Couch sitzen, die Gäste am Esstisch, können wir trotzdem in der Küche wirken. Man ist mit allen in Kontakt und hat alle im Blick!

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Haus? Wir sind sehr zufrieden mit unserem STREIF-Haus und empfehlen STREIF jederzeit sehr gern weiter!

Familie Schüler, kleinere Haushälfte

Was war die Motivation zum Hausbau und vor allen Dingen zum gemeinsamen Hausbau? Wir wurden von unserer Tochter und unserem Schwiegersohn gefragt, ob wir uns das vorstellen könnten. Da wir bereits früher den Traum von einem Generationenhaus hatten, empfanden wir die Idee als sehr gut. Ein eigenes Haus mit Garten hätten wir uns so nicht leisten können, dies war nur durch den gemeinsamen Bau möglich.

Welche Vorteile bringt es für Sie? Wir unterstützen uns gegenseitig, wir helfen bei der Betreuung unserer Enkelkinder oder des Familienhundes und unsere Kinder helfen uns, soweit dies notwendig ist!

Warum haben Sie sich für STREIF entschieden? Die Idee kam von unseren Kindern auf Grund positiver Erfahrung. Bei STREIF hatten wir das beste Gefühl, erst recht weil hier die unterschiedlichen Hausgrößen am besten berücksichtigt werden konnten!

Wie zufrieden waren Sie mit der Bauberatung? Wir waren rundherum sehr zufrieden! All unsere Wünsche wurden berücksichtigt!
Wie haben Sie den Hausbau erlebt? Der Hausbau war so super schnell! Auch die Handwerker haben uns begeistert, da diese stets aktiv und fachlich versiert waren.

Haben Sie sich einen besonderen Wunsch erfüllt? Für uns war ein großes Badezimmer mit Badewanne, aber auch begehbarer Dusche wichtig, ebenso wie genügend Abstellmöglichkeiten.

Welcher ist Ihr Lieblingsraum? Das Wohnzimmer ist unser Lieblingsraum, hier können wir gemütlich sitzen und Gäste etc. empfangen!

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Haus? Wir sind sehr zufrieden und genießen jeden Moment in unserem Haus!

Alles auf einem Blick
Haustyp:Doppelhaus
Raumgrundfläche:253,45 m²
Objektart:1,5-geschossig
Dachform:Satteldach
Energiestandard:Effizienzhaus 40
Mehr Informationen?
Jedes STREIF-Haus wird individuell geplant und gebaut. Wenn Ihnen dieses Kundenhaus besonders gut gefällt, können Sie hier kostenfrei den Grundriss zum Haus anfordern.

Ausbaustufe


4 Möglichkeiten – viel Flexibilität

STREIF bietet Ihnen vom Ausbauhaus bis zum schlüsselfertigen Haus vier Ausbaustufen zur Auswahl. Das bedeutet für Sie maximale Flexibilität, ob und wie viel Eigenleistung Sie erbringen möchten.

Mehr erfahren

Ausstattung


Vom Draußen und Drinnen

In der Ausstattung bestimmen Sie die Details, die bei Ihrem Hausbau ausgeführt werden sollen. Das betrifft das äußere Erscheinungsbild Ihres Hauses, aber auch den Innenausbau.

Mehr erfahren

 

Wie möchten Sie leben?Hier finden Sie Ideen für Ihr Traumhaus.


Interesse?

Lernen Sie STREIF als Ihren Hausbaupartner kennen
Interesse?
Lernen Sie STREIF als Ihren Hausbaupartner kennen
Jetzt kostenfrei Hauskataloge anfordern und inspirieren lassen.
Sie möchten zukünftig schöner wohnen und zum Thema Hausbau gut informiert sein? In unseren Katalogen finden Sie Inspiration, Ideen und Informationen, die Ihr Haus zu einem einzigartigen Zuhause machen.
Hauskataloge
Katalog anfordern
Musterhaus finden
Kontakt
Katalog
Karte
Kontakt
Suche