Ausstattungswelten - für Ihr neues Zuhause

Bei Ihrem Besuch in den Ausstattungswelten geht es um die Ausstattungsdetails für Ihr neues Zuhause. Denn Ihr Geschmack entscheidet. Zusammen mit Ihrem Ausstattungsberater besprechen Sie zunächst den Grundriss und alle notwendigen technischen Details. Beim anschließenden Rundgang durch die Ausstellungen legen Sie fest, wie Sie später in Ihrem Zuhause leben wollen. Für Wand- und Bodenbeläge, Sanitärobjekte und Innentüren erwarten Sie eine Vielzahl an Farben, Formen und Stilrichtungen. Sie haben die Qual der Wahl! Unsere Austattungsberater begleiten Sie von der Elektroplanung bis zur Auswahl der Dacheindeckung. Bei der Angebotserstellung zu Ihrem Fertighaus haben Sie sich für eine von vier möglichen Ausbaustufen entschieden.

Durch die Zusammenarbeit mit unseren erfahrenen Beratern sparen Sie nicht nur Zeit und Aufwand, sondern können auch sicher sein, dass alle von Ihnen gewählten Materialien sich zu einem harmonischen Gesamtbild zusammenfügen.
 

Unsere Ausbaustufen im Überblick

STREIF Ausbaustufen

SF = SchlüsselFertig

  • Maler- und Tapezierarbeiten
  • Feinspachtelung der Gipsfaserplatten Q2
  • Bodenbeläge, Sockelleisten verlegt
  • Innenfensterbänke
  • Sanitärräume mit Sanitärobjekten
  • Sanitärräume mit Wand- und Bodenfliesen
  • Estrich
  • Heizungsanlage
  • Schornstein (in Abhängigkeit der gewählten Heizungsanlage)
  • Komplette Elektroinstallation inkls. Zähleranlage
  • Elektrovorinstallation
  • Gipsfaserplatten an allen Wänden  und Gipsbauplatten in allen Decken (in Ausbaustufe 1 nur an den Wänden)
  • Sanitärvorinstallation in den Wänden inklusive Wasserverteiler (in Ausbaustufe 1 ohne Wasserverteiler)
  • Geschosstreppe (außer Bungalow)
  • Innen- / Außenwände / Decke wärme- und schallgedämmt (in Ausbaustufe 1 ohne Wasserverteiler)
  • Innen- / Außenwände geschlossen
  • Komplette Blechner- / Spenglerarbeiten
  • Außenfassade komplett fertig gestellt
  • Rohbau (geschlossene Gebäudehülle) mit Fenstern, Haustür, inklusive Dacheindeckung

FF = Fast-Fertig Plus
(STREIF-Standard)

  • Innenfensterbänke
  • Sanitärräume mit Sanitärobjekten
  • Sanitärräume mit Wand- und Bodenfliesen
  • Estrich
  • Heizungsanlage
  • Schornstein (in Abhängigkeit der gewählten Heizungsanlage)
  • Komplette Elektroinstallation inkls. Zähleranlage
  • Elektrovorinstallation
  • Gipsfaserplatten an allen Wänden  und Gipsbauplatten in allen Decken (in Ausbaustufe 1 nur an den Wänden)
  • Sanitärvorinstallation in den Wänden inklusive Wasserverteiler (in Ausbaustufe 1 ohne Wasserverteiler)
  • Geschosstreppe (außer Bungalow)
  • Innen- / Außenwände / Decke wärme- und schallgedämmt
  • Innen- / Außenwände geschlossen
  • Komplette Blechner- / Spenglerarbeiten
  • Außenfassade komplett fertig gestellt
  • Rohbau (geschlossene Gebäudehülle) mit Fenstern, Haustür, inklusive Dacheindeckung

FF = Fast-Fertig

  • Estrich
  • Heizungsanlage
  • Schornstein (in Abhängigkeit der gewählten Heizungsanlage)
  • Komplette Elektroinstallation inkls. Zähleranlage
  • Elektrovorinstallation
  • Gipsfaserplatten an allen Wänden  und Gipsbauplatten in allen Decken
  • Sanitärvorinstallation in den Wänden inklusive Wasserverteiler
  • Geschosstreppe (außer Bungalow)
  • Innen- / Außenwände / Decke wärme- und schallgedämmt
  • Innen- / Außenwände geschlossen
  • Komplette Blechner- / Spenglerarbeiten
  • Außenfassade komplett fertig gestellt
  • Rohbau (geschlossene Gebäudehülle) mit Fenstern, Haustür, inklusive Dacheindeckung

AF = AusbauFertig

  • Elektrovorinstallation
  • Gipsfaserplatten an allen Wänden
  • Sanitärvorinstallation in den Wänden inklusive Wasserverteiler
  • Geschosstreppe (außer Bungalow)
  • Innen- / Außenwände / Decke wärme- und schallgedämmt
    (in Ausbaustufe 1 ohne Wasserverteiler)
  • Innen-/Außenwände geschlossen
  • Komplette Blechner- / Spenglerarbeiten
  • Außenfassade komplett fertig gestellt
  • Rohbau (geschlossene Gebäudehülle) mit Fenstern, Haustür, inklusive Dacheindeckung

Haustür
Hier geht es rein und raus

Sie haben die Wahl zwischen 11 Designvarianten und 1.950 Farben. Eins ist sicher, die Hauseingangstüren des Markenherstellers KERA-Tür, die in Ihrem STREIF-Fertighaus zum Einsatz kommt, trotzt nahezu jeder Belastung und stellt auch optisch ein Highlight dar. Eine massive Blockrahmenausführung mit mehrschichtigem Aufbau bildet die Basis für die Holz-Hauseingangstür. Ist die Haustür mit einer Teilverglasung gewünscht, so wird diese mit einem 3-fach-Wärmeschutz-Isolierglas ausgeführt. Stabile Türbänder, eine 5-fach-Verriegelung sowie ein hochwertiger Haustürbeschlag garantieren einen hohen Einbruchschutz. Bei STREIF erhalten Sie eine der besten und sichersten Haustüren Deutschlands. Wärmedämmung, Schallschutz und Einbruchschutz für Ihr Zuhause. Mit Sicherheit ein gutes Gefühl!

Fenster
Beste Aussichten

STREIF setzt in Ihrem Fertighaus hochwertige Fenster der Firma Porta ein. Profitieren Sie von den hohen Qualitätsmaßstäben der eingesetzten Kömmerling-Fensterprofile. Für Ihr neues Zuhause bedeutet das zum einen Sicherheit und zum anderen eine hervorragende Wärmedämmung. Bei Ihrem neuen STREIF-Fertighaus sind alle Fenster und Terrassentüren mit einer hocheffizienten 3-fach Wärmeschutzverglasung und umlaufender Gummidichtung ausgestattet. Die Fensterprofile bestehen aus witterungsbeständigem und hoch schlagfestem Kunststoff. Für die Fensterrahmen steht Ihnen eine große Farbwahl zur Verfügung. Ebenfalls ist es möglich, innen und außen unterschiedliche Farben auszuführen. So können Sie zum Beispiel innen Weiß als Farbe auswählen und außen Anthrazit. Eine hohe Grundsicherheit und Einbruchschutz bietet das eingesetzte 2-Punkt-System, das ein Aushebeln des Fensterflügels verhindert. Als Verschlussbolzen kommt eine effektive Pilzzapfen-Absicherung zum Einsatz. Komfortpilzbolzen mit integrierter Höhenverstellung sorgen bei Temperaturschwankungen für eine automatische Anpassung der Rahmenbedingungen. Die entsprechenden Außen- und Innenfensterbänke sind ebenfalls im Leistungsumfang enthalten.

Rollläden, Raffstores und Co.
Fix und fertig

Sämtliche Fenster und Terrassentüren im Erd-, Ober- und Dachgeschoss sind mit Rollläden ausgestattet. Diese bieten Ihnen Wetterschutz und vor allen Dingen im Sommer auch einen Schutz vor Überhitzung der Räume. Die Rollläden sind manuell oder elektrisch bedienbar, ganz wie Sie wünschen. Dachflächenfenster sind mit einem Außenrollo ausgestattet. Die Rollladenkästen werden mit Wärmedämmung und einer Revisionsöffnung für den Wartungsfall ausgeführt und sind flächenbündig in die Wand eingebaut. Die stabilen Kunststofflamellen in Weiß, Grau oder Beige mit Lüftungsschlitzen bilden die Grundlage der STREIF-Rollläden. Ebenfalls können wir außenliegende Raffstores realisieren.

Bodenbeläge
Auf Schritt und Tritt

Bei der Ausbaustufe schlüsselfertig sind die Bodenbeläge für Ihr Zuhause inklusive. Für die Küche, die Diele, die Sanitärräume und für den Hauswirtschafts- und Technikraum ist ein strapazierfähiger Fliesenbelag vorgesehen. Hier erwartet Sie eine große Auswahl an Farben, Formaten und Styles.

Sie können die Räume aber auch mit Laminat, Parkett, Vinyl oder anderen Belägen ausstatten. In der Ausstattungswelt stehen Ihnen die unterschiedlichen Materialien und Oberflächendekore zur Verfügung. Bei der Auswahl der Bodenbeläge, Fußleisten und Innentüren entscheiden Sie, ob Ihr Zuhause eher klassisch, modern, natürlich oder von einem mediterranen Stil in der Wohnraumgestaltung geprägt ist. Sie sehen – auch hier denkt STREIF an alle Details für Ihr neues Zuhause.

Vom Gäste-WC bis zum Wellnessbad

Die meisten Baufamilien freuen sich besonders auf die Präsentation und die Auswahl der Sanitärobjekte und Fliesen. Die Gestaltung und Ausstattung der Bäder nimmt einen großen Stellenwert bei der Planung und beim Hausbau ein. Das Bad hat in den letzten Jahren als Ort der Entspannung, Entschleunigung und des Wohlfühlens erheblich an Bedeutung gewonnen. Beim Neubau eines Fertighauses bietet sich der größtmögliche Gestaltungsspielraum für die Realisierung Ihrer eigenen Wünsche und Gestaltungsideen. Es ist aber auch wichtig, die Wünsche und Ideen genau zu formulieren und zu priorisieren. Hier ist eine gute Planung die Basis für die Zufriedenheit und die Freude am neuen Bad. In der Ausstattungswelt bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Fliesen und Sanitärobjekten an. Für die Vorbereitung Ihrer Badgestaltung und -ausstattung haben wir für Sie Tipps und Trends sowie eine praktische Checkliste zusammengestellt.

Weitere Beispiele

STREIF-Treppen
Hier geht’s rauf und runter

Bei der Grundrissplanung fällt bereits die Entscheidung, ob in Ihrem Fertighaus eine geradlinige oder eine viertel- bzw. halbgewendelte Treppe ausgeführt wird. Grundsätzlich wird die massive Holztreppe in der Holzart Buche hergestellt. In der Ausstattungswelt entscheiden Sie über die Oberfläche und die Konstruktion der Geschosstreppe, die dann im STREIF-Treppenbau im Werk in Weinsheim für Sie individuell hergestellt wird. Auf Wunsch erhalten Sie auch andere Holzarten wie Eiche, Esche-Natur oder Ahorn-Natur oder eine Treppe in Weiß. Für Ihre Einrichtungswünsche stehen beim Treppengeländer verschiedene Holz- und Holz-Stahl-Geländerkombinationen zur Auswahl zur Verfügung. Natürlich ist es auch möglich, die Treppe mit entsprechenden Steplights oder Beleuchtungselementen an den Stufen und Wangen auszustatten.

Weitere Beispiele

Elektroausstattung
Geplante Spannung

Die Leistungs- bzw. Ausbaustufen Fast-Fertig Plus oder SchlüsselFertig sind inklusive der Elektroausstattung. Unsere Ausstattungsberater gehen anhand der Hauspläne mit Ihnen die Platzierung aller Anschlüsse (Licht, Antennen- und Telefonanschlüsse) Lichtschalter und Steckdosen durch. Besonderen Wert wird dabei auf die Elektroplanung für den Küchenbereich gelegt. Es ist wichtig, dass für alle Elektrogeräte und Elektrokleingeräte genügend Steckdosen vorhanden sind und die Raumbeleuchtung durch eine entsprechende Arbeitsflächenbeleuchtung ergänzt wird. Zum Einsatz kommen hochwertige Materialien der Firma Busch-Jaeger.

STREIF sorgt dafür, dass an alles gedacht ist, zum Beispiel auch an die Beleuchtung der Terrasse oder im überdachten Eingang. Selbstverständlich gehören auch die Elektrovorinstallation, der Zählerschrank und die Sicherheitsautomaten inklusive Fehlerstromschutzschalter (FI) zum Leistungsumfang dazu. Unser TIPP: Notieren Sie sich schon im Vorfeld, was für Sie im Bereich der Elektroplanung wichtig und notwendig ist und bringen Ihre Notizen mit, dann sind Sie bestens vorbereitet.

Smart-Home - praktisch einfach alles regeln

Eine Umfrage und Studie vom Marktforschungsinstitut Dr. Grieger & Cie. und der Smart-Home Initiative Deutschland e.V. aus dem Jahr 2017 belegt, dass bereits 30 Prozent von 1.017 befragten Haushalten eine Smart Home-Anwendung nutzen. „Gut die Hälfte der Befragten hat Interesse an smarten Assistenten.“

Beim Neubau eines Fertighauses gilt es also, sich die Frage zu stellen, ob und in welcher Form im Gebäude Smart Home-Funktionen integriert werden. Generell bietet ein Smart-Home-System vier verschiedene Anwendungsbereiche. Die Steuerung der Türkommunikation, der Beleuchtung, der Heizung und der Beschattung. Die Anwendungen können einzeln als Pakete, je nach Bedarf, zusammengestellt werden. In den STREIF-Musterhäusern in Bitburg, Günzburg und Nürnberg ist die „SMARTE“ Technik bereits eingebaut.

Mit dem System lassen sich sämtliche Anwendungen am und im Haus verblüffend leicht miteinander verbinden und sind mit Komfort, Sicherheit und Effizienz fernsteuerbar. Das System lässt sich per Schalter an der Wand, mit dem Smartphone oder dem Tablet steuern. Die intuitiv zu bedienende kostenlose App bietet den entsprechenden Komfort. Die STREIF-Fachberater-/innen sprechen dieses Thema bereits in der ersten Bedarfsanalyse, also bereits ganz zu Beginn der Planung an. Wenn Sie sich dafür entscheiden, kommt in Ihrem STREIF-Fertighaus die hochwertige und innovative Technik der Firma Busch-Jaeger zum Einsatz

So haben unsere Kunden, den Besuch in der Ausstattungswelt erlebt

Ursula Mayer

„Vom großen Angebot und den hochwertigen Materialien in der Ausstattungswelt war ich angenehm überrascht. Ich konnte schnell, die zu meinem Geschmack passenden Bodenbeläge und die Sanitär- und Elektroausstattung für meinen Bungalow auswählen. Unser Fachberater hat sich sehr gut um uns gekümmert.“

Kompletten Erfahrungsbericht lesen

Frau Krumbiegel-Ditter

„Der STREIF-Fachberater hat mich auf viele Details aufmerksam gemacht und mich sehr gut durch die Ausstattungswelt geführt, sodass zum Schluss an alles gut gedacht war. Mit meinem Mann hatte ich abgesprochen, dass wir möglichst im Standard-Bereich bleiben. Ich war überrascht, wie groß und gut die Auswahl war und so konnte ich mich schnell entscheiden.“

Kompletten Erfahrungsbericht lesen

Frau Jenne-Bley

Wir waren überrascht, wie groß und qualitativ hochwertig die Ausstattungsmöglichkeiten für unser Energieeffizienzhaus waren. Mittels einer App haben wir uns gut auf den Termin vorbereitet. Wir sind heute noch froh und zufrieden mit unserer Auswahl.“

Kompletten Erfahrungsbericht lesen