Zweifamilienhaus - 2 Wohnungen mit separatem Eingang und unterschiedlichem Grundriss
Zweifamilienhaus - 2 Wohnungen mit separatem Eingang und unterschiedlichem Grundriss Küche
Zweifamilienhaus - 2 Wohnungen mit separatem Eingang und unterschiedlichem Grundriss; aufgesetzter Balkon
Zweifamilienhaus - 2 Wohnungen mit separatem Eingang und unterschiedlichem Grundriss Baufamilie Koc
Zweifamilienhaus - 2 Wohnungen mit separatem Eingang und unterschiedlichem Grundriss, Flurgestaltung
Zweifamilienhaus - 2 Wohnungen mit separatem Eingang und unterschiedlichem Grundriss, Küchengestaltung
Zweifamilienhaus - 2 Wohnungen mit separatem Eingang und unterschiedlichem Grundriss; Wohnbereich
Zweifamilienhaus - 2 Wohnungen mit separatem Eingang und unterschiedlichem Grundriss, Duschbad
Zweifamilienhaus - 2 Wohnungen mit separatem Eingang und unterschiedlichem Grundriss Flurgestaltung
Zweifamilienhaus - 2 Wohnungen

Zweifamilienhaus - ein Haus, zwei Wohnungen, viele Möglichkeiten

Frau Koc hat zwei fast erwachsene Töchter und eine Tochter von 4 Jahren. Zunächst plante sie ein normales Einfamilienhaus zu bauen. Im Laufe der Gespräche mit dem STREIF-Bauberater und Architekt Levent Kurtulus reifte aber der Entschluss, den Hausbauwunsch als Zweifamilienhaus umzusetzen.

weiterlesen
reduzieren
In der Hausarchitektur ist das Zweifamilienhaus zweigeschossig angelegt. Akzente setzen eine mit einem Standbalkon überdachte Terrasse, ein außenliegender Treppenaufgang für die Wohnung im Obergeschoss und eine zweifarbige Fassadengestaltung. Der Grundriss des Zweifamilienhauses ist in den Außenmaßen nahezu quadratisch konzipiert.

Das moderne Gebäude wurde als energieeffizientes KfW-40-Plus-Haus vom Haushersteller STREIF gebaut. Die beiden Wohnungen sind im Grundriss komplett separat angelegt. Jede Wohnung verfügt über eine kontrollierte Be- und Entlüftung mit Pollenfilter. Die außenstehende Luft-Wasser-Wärmepumpe versorgt beide Wohnungen, jede Wohnung hat aber einen separaten Zähler für die Verbrauchsmessung. Die Außenaufstellung der Luft-Wasserwärmepumpe ist preiswerter als die innenstehende Variante und im Haustechnik-/Hauswirtschaftsraum bleibt so mehr Platz.

Die Entscheidung, das Zweifamilienhaus so zu bauen bringt einige Vorteile. Wenn die Kinder später einmal nicht mehr im Haus wohnen, kann das Obergeschoss als separate Wohnung vermietet werden, und damit zur Finanzierung des Baudarlehens beitragen bzw. eine zusätzliche Einnahmequelle fürs Alter darstellen. Die Wohnung im Erdgeschoss ist komplett barrierearm und somit hat Frau Koc für alle Lebensphasen bestens vorgesorgt.

Die Erdgeschosswohnung bietet ein großes Wohn-/Esszimmer mit offen gestalteter Küche. Eine raumsparende Panorama-Hebeschiebetür und eine zusätzliche Terrassentür öffnen den Wohnraum zum Garten hin. Vier weitere Fenster sorgen zu jeder Tageszeit für viel Licht im Wohnbereich. Das Elternschlafzimmer wurde ebenfalls mit einer Panorama-Hebeschiebetür ausgestattet. Direkt gegenüber dem Elternschlafzimmer befindet sich das Kinderzimmer. Der Grundriss wird komplettiert mit einem praktischen Duschbad, einem Hauswirtschafts- und Haustechnikraum.

Die Wohnung im Obergeschoss des Zweifamilienhauses wurde im Grundriss mit zwei gleich großen Schlafzimmern geplant, der Wohn-/Ess- und Kochbereich ist identisch zum Erdgeschoss angelegt. Der Standbalkon schmiegt sich an der Südseite des Zweifamilienhauses an und ist vom Wohnbereich aus zu betreten. Das Duschbad bietet ebenfalls Platz für Waschmaschine und Trockner, Eingang und Diele sind im Grundriss übereck geplant.

„Wir haben uns ein Musterhaus von STREIF angesehen, das hat uns direkt zugesagt. Anna und Levent Kurtulus, die Bauberater von STREIF, haben uns überzeugt und sehr gut beraten. Deshalb ist auch alles so geworden, wie wir es uns vorgestellt haben. Von der kurzen Bauzeit haben wir ebenfalls profitiert. Im Januar war das Richtfest und im Juni sind wir schon eingezogen“, berichtet Frau Koc.

STREIF-Bauberater: Anna und Levent Kurtulus
Architekt: Levent Kurtulus

Hausdaten

Bauart

Zweifamilienhaus, zweigeschossig, zwei Wohnungen a' 84 m²;
Standbalkon, außenliegende Treppe zum Obergeschoss;
Garage mit Fahrradraum: in Eigenleistung

Dachform Walmdach
Haustechnik Luft-Wasser-Wärmepumpe, kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung, Photovoltaik

 

Energieeffizienzhaus KfW 40 Plus

Bewertung

Beratung
Termintreue
Kommunikation
Produktqualität
Gesamtergebnis