Glückliche Bauherren in Heitersheim

STREIF-Bauberater Frank Kulot gratuliert den glücklichen Bauherren zum Richtfest

Das Doppelhaus mit Satteldach in Heitersheim ist mit einem Versatz geplant, beide Häuser sind 2,5-geschossig. Das Dachgeschoss möchten beide Familie selbst ausbauen. An Wohnfläche stehen den zukünftigen Eigenheimbesitzern jeweils 144 m² zur Verfügung. Hinzu kommt ein 72 m²-großes Kellergeschoss. Das Besondere beim Hausbau: hier wurde aufgrund von Hochwassergefahr ein wasserdichter Keller ohne Fenster, dafür aber mit Lüftungsanlage gebaut.
In jeder Doppelhaushälfte kommen verschiedene Heiztechniken zum Einsatz. Eine Doppelhaushälfte wird mit einer Luft-Luft-Wärmepumpe mit integriertem Lüftungssystem ausgestattet und die andere mit einer außenstehenden Luft-Wasser-Wärmepumpe. So ergeben sich auch unterschiedliche KfW-Förderungsstufen als KfW 40 und einmal als KfW 40 Plus.

Das Erdgeschoss ist mit einem großzügigen 47 m²-großen Wohn-/Ess- und Kochbereich geplant. Ein Arbeits-/Gästezimmer ist ebenfalls im EG vorhanden. Die Diele ist mit einem Windfang und einem separaten Platz für die Garderobe gestaltet. Im Obergeschoss befinden sich zwei etwa gleich große Kinderzimmer, das Elternschlafzimmer und ein familienfreundliches Bad mit einer modernen Trennwandlösung.

Die Bauzeiten:
Vertragsunterzeichnung am 23.12.2019
Auftragsfreigabe am 30.06.2020
Hausaufbau am 20. Oktober 2020

Vielen Dank an die STREIF-Baufamilie, die die Videos gedreht und uns zur Verfügung gestellt hat.

Video 1

 

Video 2

 

Video 3

 

Video 4