Sie verwenden einen veralteten Browser, der keine aktuelle Webtechnologie unterstützt und diese Webseite nicht korrekt anzeigt.
Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser.

Das Effizienzhaus 40 NH mit Nachhaltigkeitsklasse und die passende KfW-Förderung für den Hausbau

Jetzt bis zu 16.000 € KfW-Förderung sichern

Ob die Realisierung des Eigenheimes möglich ist oder nicht, hängt oft auch von einer passenden Förderung ab. Energieeffiziente Eigenheime werden unter der Voraussetzung der Nachhaltigkeitszertifizierung im Förderprogramm für energieeffizientes Bauen (BEG) durch die KfW bezuschusst. Seit April 2022 werden nur noch Neubauten durch die KfW gefördert, die die 17 Kriterien des QNG-Siegels und der anerkannten Zertifizierungsstellen erfüllen.

STREIF-Häuser erreichen bereits im Standard, aufgrund der hervorragenden Wärmedämmung, der umweltfreundlichen Bauweise und der innovativen Haustechnik, die Effizienzhausklasse 40 EE. Kommt zusätzlich eine PV Anlage mit Batteriespeicher zum Einsatz, wird die Effizienzhausstufe 40 Plus erreicht.

Ab sofort können STREIF Bauinteressenten die Zertifizierung in der neuen Nachhaltigkeitsklasse mit dem Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG) beim Hauskauf separat beauftragen.

Das Förderprogramm für das Effizienzhaus 40 NH mit Nachhaltigkeitsklasse Wohngebäude - KREDIT (261) Stand: 28.07.22

Jetzt bis zu 16.000 € KfW-Förderung sichern und bis zu 37.800 € Zinsvorteil

  • zinsgünstiges Darlehen von bis zu 120.000 € für ein Effizienzhaus 40 NH, je Wohneinheit als Annuitätendarlehen oder endfälliges Darlehen
  • bis zu 6.000 € Tilgungs Zuschuss für das Effizienzhaus 40 Nachhaltigkeitsklasse
  • bis zu 5.000 € Zuschuss für die Baubegleitung
  • bis zu 5.000 € Zuschuss für die Nachhaltigkeitszertifizierung
  • bis zu 37.800 € Zinsvorteil durch den KfW-Förderkredit* (z.B. Kredit über 140.000 € mit Zinsvorteil von 2,7% = 3.780 €/Jahr - bei einer Laufzeit von 10 Jahren = 37.800 € Stand: 19.10.2022)

Bei der KfW-Bank finden Sie tagesaktuelle Informationen/Konditionen

Zusätzlich zum Förderprogramm werden von den Ländern, Kreisen, Städte und Gemeinden weitere spezifische Leistungen und Programme angeboten. Bei den Landratsämtern/Kreisverwaltungen, Stadt- und Gemeindeverwaltungen erhalten Sie weitere Informationen.

STREIF-Energieeffizienzhaus 40 NH mit Nachhaltigkeitsklasse

Ihre Vorteile


 

Das Thema "Nachhaltiges Bauen"

ist für STREIF nicht neu. Bereits 2016 wurde das STREIF-Musterhaus in Günzburg durch das BIRN-Institut (Bau-Institut für Ressourceneffizientes und Nachhaltiges Bauen GmbH) zertifiziert und mit der Objektbewertung "sehr gut" ausgezeichnet.

Das neue STREIF-Musterhaus Mannheim ist zur Zertifizierung nach BNK (QNG) durch das BIRN-Institut angemeldet.

Seit April 2022 werden nur noch Neubauten durch die KfW gefördert, die die 17 Kriterien des QNG-Siegels und der anerkannten Zertifizierungsstellen erfüllen.

Es gibt zwei Zertifikatsanbieter für kleinere Wohnhäuser mit bis zu 5 Wohneinheiten: die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) und das Bau Institut für Ressourceneffizientes und Nachhaltiges Bauen (BIRN).
 

Die wichtigsten Aspekte der Nachhaltigkeits-Zertifizierung im Kurzüberblick

Die Wohngesundheit:
Anforderungen an Raumluftqualität und Trinkwasserversorgung

Das Nutzerempfinden:
Thermischer Komfort im Sommer, gute Versorgung mit Tageslicht sowie Schallschutz

Sicherheit durch Schutzmaßnahmen gegen Einbruch
sowie Möglichkeiten zur Brandmeldung und -bekämpfung

Barrierefreiheit:
Effiziente Grundrisslösungen sowie flexible Möglichkeiten der Nutzung im Gleichgewicht mit einer guten Flächenausnutzung. Die Betrachtung der Lebenszykluskosten, bestehend aus Herstellungskosten und späteren Nutzungskosten.

Die Reduzierung der Treibhausgasemissionen
für Bau und Betrieb. Ein niedriger Primärenergiebedarf des Gebäudes.

Weitere zukunftssichernde Maßnahmen:
Einsatz von Holz aus nachhaltiger Bewirtschaftung im Bau sowie Erzeugung regenerativer Energie und Nutzung wassersparender Armaturen im Betrieb.

Eine hohe Prozessqualität
durch frühzeitige Beratung des Nutzers, definierte Qualitätskontrollen der Bauausführung und saubere Dokumentation.

Die Nachhaltigkeitszertifizierung nach BNK kann auf Wunsch zukünftig durch STREIF angeboten werden. Jedes zur Förderung vorgesehene Haus wird hierfür separat und projektbezogen bewertet und zertifiziert. Sprechen Sie mit uns, wenn Sie für Ihren STREIF-Hausbau die QNG-Zertifizierung durchführen lassen möchten.

Hierzu ist im Vorfeld der Planung eine separate Beratung durch einen ausgebildeten Energieeffizienz-Experten sowie zusätzlich die gemeinsame Festlegung der nachhaltigen Planungsziele erforderlich. Sprechen Sie mit uns.
 

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne.