Preissicherheit und kurze Bauzeit
So hat Familie Hoffmann 2010 gebaut

Bei Familie Hoffmann waren die Themen Preissicherheit und kurze Bauzeit ausschlaggebend für die Entscheidung ein Fertighaus zu bauen. Auf der Messe „LUXEXPO“ lernten sie den Bauberater von STREIF in Luxemburg, Patrick Diehl, kennen.
„Gleich der erste Kontakt mit Herrn Diehl war positiv. Er beherrscht sein Handwerk und wir sind mit der Beratung und unserem Haus sehr zufrieden. Alle Bauwünsche wurden umgesetzt und das Budget wurde exakt eingehalten. Auch die Termine haben gepasst. Nach einem sehr harten Winter starteten die Bauarbeiten am 12. März und am 01. Juli konnten wir planmäßig einziehen“, berichtet Herr Hoffmann.

weiterlesen
reduzieren

Probleme gab es während der gesamten Planungs- und Bauphase nur mit dem Grundstück. Das Bodengutachten, welches vor jedem STREIF-Hausbau zu erstellen ist, hat ergeben, dass auf dem Gelände Quellen vorhanden waren. Der gesamte Boden musste in einer Stärke von 1,5 m ausgetauscht werden. Die genauen Kenntnisse über Bodenbeschaffenheit und Wassersituation führen zu Planungs- und Kostensicherheit.

Drei Gauben und eine vorgezogene Eingangsüberdachung machen die Hausarchitektur an der Frontseite zu etwas Besonderem. Die Gartenseite prägt ein dritter Giebel, der in einem Bogen ausgeführt ist. Im Dachgeschoss wurde ein Balkon aufgesetzt. Eine vorgezogene Überdachung zwischen Haus und Garage bildet einen geschützten Terrassenbereich. Das bietet drei Vorteile: Über den seitlichen Eingang der Garage gelangt man auch bei Regen trockenen Fußes auf die Terrasse, bei einem kleinen Regenschauer ist es ein idealer Rückzugsort und alles, was zur Gartenpflege benötigt wird, ist schnell zur Hand. Die farbliche Fassadengestaltung des Hauses in einem erdigen Rot- und der Garage in einem Grauton ist sehr attraktiv. Fenster, Haustür, Garagentor, Gebälk und Dachüberstände sind in klassischem Weiß gehalten. Die Haustür wurde mit einem seitlichen Glasteil, der viel Licht in die Eingangshalle bringt realisiert.

In der Grundrissplanung wünschte sich Familie Hoffmann einen großen Wohn-/Ess- und Kochbereich. Dieser wurde auf großzügigen 50 m² realisiert. In der Küchenplanung waren Familie Hoffmann unter anderem die Umsetzung einer Kochinsel mit Theke und eines praktischen Vorratsraumes besonders wichtig. Über den Vorratsraum gelangt man in den Hauswirtschafts- und Haustechnikraum. Im Erdgeschoss wurde noch ein Arbeitszimmer gewünscht und ein großzügiger Empfangsbereich. Eine doppelflügelige Glastür öffnet den Empfangsbereich zum Wohnbereich hin. Ein behaglicher Kaminofen und eine mit Natursteinen verkleidete Wand setzten Akzente. Komplettiert wird das Erdgeschoss durch ein Gäste-WC. Das gesamte Erdgeschoss wurde mit vier unterschiedlich großen Fliesenformaten im modernen Landhauslook gefliest.

Im Obergeschoss befinden sich drei geräumige Schlafzimmer und ein exklusives Bad mit freistehender Badewanne, XXL-Wasserfall-Dusche und einem praktischen Wäscheschacht. Im Bad wurde zusätzlich ein TV-Anschluss installiert.
„Die Raumaufteilung passt sehr gut. Wenn ich noch einmal bauen wollte, würde ich alles noch einmal genauso machen. Auch in der Elektroplanung hat uns der Fachberater bestens unterstützt. Er hat uns gute Tipps gegeben, die auch in der Planung umgesetzt wurden. Auf der Baustelle haben wir viel erlebt und gelacht. Unser Bauleiter hat sich um alles gekümmert, so konnten wir termingerecht einziehen“.

Das Grundstück hat eine leichte Hanglage, dadurch ergab sich die Möglichkeit, das Grundstück zu terrassieren. Die Gartengestaltung haben Frau und Herr Hoffmann in Eigenregie übernommen. Beide arbeiten sehr gerne mit Holz und haben im vergangenen Jahr gemeinsam noch ein Holzdeck für die Platzierung einer gemütlichen Sonneninsel selbst gebaut und im Garten aufgestellt. Herr Hoffmann hat mit vielen Details die Terrasse und den Garten gestaltet. So wurden zum Beispiel alte Paletten in Weiß gestrichen, die nun als Regale für Gartenpflanzen dienen. Das schöne Gartenhaus komplettiert die Gartenplanung.

„Wir haben enorm von der schnellen Bauzeit profitiert. Es war nur eine kurze Zeit, in der wir die Doppelbelastung von Miete und laufender Finanzierung tragen mussten. Noch wichtiger war uns allerdings die Preissicherheit, die STREIF uns gegeben hat. Das war für uns sehr beruhigend. Durch die Preissicherheit, hatten wir die Gewissheit, dass wir uns mit der Finanzierung des Hausbaus nicht übernehmen“, resümiert Herr Hoffmann.

 

Hausdaten

Bauart Einfamilienhaus mit drittem Giebel als Rundbogenerker ausgeführt mit aufgesetztem Balkon, 1,5-geschossig;
Doppelgarage
Dachform Satteldach mit 3 Gauben, vorgezogene Haustürüberdachung
Haustechnik

STREIF-Luft-Wasser-Wärmepumpe, kontrollierte

Be- und Entlüftungsanlage; Solaranlage

 Besonderheit

 

Dachüberstand als Terrassenüberdachung, Wäscheschacht, XXL-Dusche, freistehende Badewanne, Eingangshalle 

Video

Bewertung

Beratung
Termintreue
Kommunikation
Produktqualität
Gesamtergebnis