STREIF-Abrissprämie und KfW-Förderung

Die Baufamilie wurde durch die Aktion STREIF-Abrissprämie aufmerksam. Zunächst musste eine Altimmobilie abgerissen werden, damit der Neubauwunsch der Familie umgesetzt werden kann.

Die Baufamilie aus Markersdorf hat es sich nicht leicht gemacht. Sie wurde durch die STREIF-Abrissprämie aufmerksam auf das Hausbauunternehmen STREIF. Denn in ihrem Fall musste ein kompletter Altbau mit Nebengebäude dem Neubau weichen und das bedeutete viel Vorarbeit. In der Visualisierung zum neuen Haus kann man erkennen, wie der verbleibende Altbau mit eingebunden wurde. Mit einer sehr guten planerischen Begleitung gelang dann die Überzeugung beim Bauamt für den notwendigen Neubau. Das Energiesparhaus von STREIF überzeugt mit einer modernen Heiztechnik und ist KfW-förderfähig. Jetzt profitiert die Baufamilie von doppelt, einmal durch die Abrissprämie von STREIF und durch den KfW-Zuschuss.

Das klassische Einfamilienhaus erfüllt folgende Bauwünsche der Familie: 
- offen gestalteter Wohn-/Essbereich mit großen Terrassentüren
- Kochküche mit Theke und Speisekammer
- zweites Bad im Erdgeschoss
- zusätzliches Büro/Gästezimmer im Erdgeschoss
- Abstellfläche unterhalb der Treppe

Im Dachgeschoss des Hauses wünschten sich die Bauherren:
- ein großes, familienfreundliches Bad
- zwei gleichgroße Kinderzimmer mit einer einem gemeinsamen Ankleidezimmer
- Elternschlafbereich mit Ankleide

 

08. Juli 2019
„…Endlich ist es soweit, der Abriss der Altgebäude ist bewerkstelligt und alle trafen sich zur Anlaufberatung an der Baustelle. Der kleine Fachwerkbau, inzwischen liebevoll restauriert, dient künftig als Nebengebäude und Party-Lokation…“