Sie verwenden einen veralteten Browser, der keine aktuelle Webtechnologie unterstützt und diese Webseite nicht korrekt anzeigt.
Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser.
Kleines Haus bauen - Frontansicht
Kleines Haus bauen - Essbereich
Weitere Fertighaus Hausentwürfe vom Einfamilienhaus bis zur Stadtvilla
Kleines Haus bauen - Küche in U-Form im Scandy Style
Kleines Haus bauen - Wohnbereich
Kleines Haus bauen - offene Treppengestaltung in Massivholz
Kleines Haus bauen - Duschbad im Erdgeschoss
Kleines Haus bauen - Bad im Dachgeschoss mit Sauna
Kleines Haus bauen - Dachgeschoss Galerie
Kleines Haus bauen - Bad Dachgeschoss
Kleines Haus bauen - Gartenansicht
Kleines Haus bauen - Straßenansicht
Kleines Haus bauen - seitliche Ansicht mit Terrassengestaltung übereck

Kleines Haus - großes Potential
klein, stark, energieeffizient

Das kleine Haus ist genau so groß geplant, wie die Bauherren es sich gewünscht haben, denn die individuelle Planung wurde exakt auf die Bedürfnisse der Baufamilie zugeschnitten. So ist ein kleines Haus entstanden, das Gegensätze vereint. Es überzeugt nicht nur mit einer klassischen Architektur, es bietet präzise geplante Räume und einen sehr niedrigen Energieverbrauch als KfW-Energieeffizienzhaus 40 Plus. Außerdem profitieren die Bauherren bei der Realisierung eines kleinen Hauses auch von günstigeren Baukosten und niedrigeren Grundstücks- sowie Folgekosten. Das wirkt sich zusätzlich positiv auf die Nachhaltigkeit des Hauses in Holztafelbauweise aus.

Die Grundrissgestaltung des kleinen Hauses
Das Erdgeschoss wird dominiert von einem großzügigen Wohn-/Ess- und Kochbereich, der übereck angelegt ist. Eine Diele, ein Hauswirtschafts-/Haustechnikraum mit Nebeneingangstür sowie ein Duschbad komplettieren das Raumangebot. Über eine geradläufige Treppe geht es ins Dachgeschoss des kleinen Hauses. Hier befinden sich der Elternschlafbereich mit Ankleide, ein großes Bad mit Zugang zur Sauna und ein Gäste-/Arbeitszimmer.

Das Interieur und Styling
Die Baufamilie hat ihr Zuhause modern eingerichtet und ausgestattet. Für die Behaglichkeit sorgt ein schicker Kaminofen, der zentral im Wohn-/Ess- und Kochbereich platziert ist. Als Besonderheit wurde direkt neben dem Bad eine schöne Sauna im Dachgeschoss eingebaut. Ein zusätzlicher Raum, der als
Gästezimmer/Homeoffice im Dachgeschoss genutzt werden kann, bietet weiteren Komfort.

Die Haustechnik
Mit der STREIF-Luft-Luft-Wärmepumpen-Technologie ist ein besonders ökologisches und ökonomisches Heizungs- und Belüftungssystem eingezogen. Die Photovoltaikanlage auf dem Dach produziert einen Teil der Energie, die für den Betrieb der Wärmepumpe benötigt wird. In einem Batteriespeicher kann der erzeugte Strom auch zwischengespeichert werden. Das bietet mehr Komfort und Flexibilität für die Hausbesitzer. Zusätzlich kann die Wärme, die vom Kaminofen erzeugt wird, ebenfalls genutzt und durch das System in die Räume verteilt werden (Ofenbetrieb).

Daten und Fakten
Bauart: Einfamilienhaus mit Doppelgarage
Aufbau: auf Fundamentplatte
Dachform: Satteldach, 38° Pfettendach
Netto-Raumfläche: 123,39 m²
Ausbaustufe: fast fertig plus
Außenmaße: 9,33 m x 8,08 m (ohne Garage und Carport)
Haustechnik: STREIF-Luft-Luft-Wärmepumpen-Technologie mit integrierter Lüftung, Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher

KfW-Energieeffizienzhaus 40 Plus
Primärenergiebedarf: 16 kWh/(m²∙a)
Endenergiebedarf: 9 kWh/(m²∙a)

Hausdaten

Bauart Einfamilienhaus mit Satteldach
Nettofläche:   123,39 m²
Ausbaustufe fast fertig plus

Haustechnik

 

STREIF-Luft-Luft-Wärmepumpen-Technologie,
Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher

Energiestandard KfW-Energieeffizienzhaus 40 Plus