Sie verwenden einen veralteten Browser, der keine aktuelle Webtechnologie unterstützt und diese Webseite nicht korrekt anzeigt.
Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser.

KfW-Energieeffizienzhaus 40:
Außen artig – innen einzigartig

KfW-Energieeffizienzhau 40:
Mit Familie Tauchmann-Gerick ist in die von außen klassische Stadtvilla ein einzigartiger Style, der Gegensätze vereint, eingezogen. Kühl, kühn, behaglich, modern, funktional, elegant, extravagant …

Das neu gebaute KfW-Energieeffizienzhaus 40 von Familie Tauchmann-Gerick überzeugt mit einer zeitlosen, werthaltigen Architektur im zweigeschossigen Stadtvillenstil. Die Frontseite des Hauses wirkt durch einen vorgezogenen Eingangsbereich mit separatem Dach sehr elegant. Signalgraue Fenster und eine signalgraue Haustür setzen sich harmonisch von der weißen Fassadengestaltung ab. Eine Doppelgarage erweitert das Gebäude optisch und bietet viel Platz für PKW, Fahrräder und Gartengeräte. Das Haus wurde als KfW-Energieeffizienzhaus 40 in Holztafelbauweise realisiert.

Die Grundrissgestaltung
Die Grundrissgestaltung im KfW-Energieeffizienzhaus 40 im Erdgeschoss wird dominiert von einem 47,84 m²-großen Wohn-/Ess- und Kochbereich. Ein praktischer Hauswirtschafts-/Vorratsraum befindet sich direkt neben der Küche. Das Erdgeschoss bietet noch einen zusätzlichen Raum, der als Gäste-/Hobby-/Arbeitszimmer genutzt werden kann sowie ein Duschbad und eine schöne Diele mit Garderobennische. Im Obergeschoss befinden sich drei schöne Schlafräume, davon der Master-Bedroom mit Ankleide, ein großes Bad und eine Galerie mit Blick zum Luftraum über dem Wohn-/Ess-/Kochbereich. Das Kellergeschoss, der Kaminofen und die Gartenanlage wurden in Eigenregie der Baufamilie realisiert.

Das Interieur und Styling
Äußerst geschmackvoll und mit viel Gefühl für die Details haben die Tauchmann-Gericks ihr neues KfW-Energieeffizienzhaus 40 ausgestattet und gestaltet. Natürliche Materialien, wie Holz, Leder und Felle setzen Kontrapunkte zum Fußboden in Betonoptik. Ein eleganter Kaminofen sorgt zusätzlich für Behaglichkeit. Die Küche in Schwarz punktet mit einer Kochinsel, einer flächenbündig eingebauten Schrankwand und direktem Zugang zur Terrasse. Stilvolle Accessoires in Gold bringen Wärme ins Küchendesign. Im Mittelpunkt des Wohn-/Ess- und Kochbereiches steht ein großer Massivholzesstisch mit schwarzen- und cognacfarbenen Lederstühlen. Der Bereich oberhalb des Esstisches ist über beide Geschosse hin offen als Luftraum gestaltet. Stylische Leuchten im Industrial Design perfektionieren die Szene. Der modernen Faltwerktreppe aus Massivholz wurde anstatt eines Geländers, als seitliche Abtrennung zur Diele, eine edle Glasscheibe zur Seite gestellt. Die Bäder sind in den Grundfarben Schwarz und Weiß gehalten. Holz und goldfarbene Ausstattungsdetails bringen Eleganz in die Badgestaltung. Im Gäste-Duschbad wirken die Sanitärobjekte in Schwarz besonders edel. Das Masterbad wartet mit Armaturen in Goldoptik auf.

Die Haustechnik
Die Baufamilie hat sich für die innovative und zugleich komfortable STREIF-Luft-Luft-Wärmepumpen-Technologie entschieden. Sie ist ein wahres Multitalent, da sie neben der Heizfunktion auch eine Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung und die Warmwasserbereitung in einem Gerät bietet. In der Premiumversion, die hier eingesetzt wurde, ist ebenfalls eine Kühlfunktion integriert. Mit an Bord ist auch eine zentrale passive Feuchtereglung und Frischluftfilter, die die Außenluft von Pollen und Feinstaub befreien. Auch dazu gehört ein farbiges Volltouchdisplay mit integriertem Datenbus für die Steuerung der Anlage im Haus oder auch mobil von unterwegs. Das innovative System funktioniert über die Raumluft. Es werden keine Heizkörper (Ausnahme Badezimmer) benötigt. Die Räume sind frei planbar. Die Leitungen im Haus sind dafür vorbereitet, dass jederzeit eine Photovoltaikanlage installiert werden kann. So könnte z. B. der Strom, der zum Betrieb der Wärmepumpe benötigt wird, selbst erzeugt werden.

TIPP der Baufamilie
"Sparen Sie nicht an Strom- und CAT-Leitungen. Das lässt sich im Nachhinein nicht mehr nachrüsten."

Das sagt die Baufamilie:
"Mit unserem Bauberater Rüdiger Frank waren wir rundum sehr zufrieden. Einen besseren hätten wir uns nicht vorstellen können. Mit dem Bauleiter waren wir leider nicht zufrieden. Die gesamte Bauphase, den Hausauf- und -ausbau haben wir mit Spannung, Neugier und Faszination erlebt. Natürlich geht so ein großes Projekt nie ohne kleine Pannen von statten, aber insgesamt sind wir wirklich sehr zufrieden mit dem gesamten Projekt und können STREIF nur jedem Bauherren empfehlen."

Hausdaten und Highlights:
-Haus in Holztafelbauweise, individuelle Planung
-Eingangsbereich an der Frontseite als Erker mit separatem Walmdach ausgeführt 
-Haus zum Teil mit bodentiefen Übereckfenstern, witterungsbeständige, wartungsfreie Kunststoff- Fenster Uw = 0,81 w/m²∙K, Dreischeiben-Wärmeschutzverglasung, Ug = 0,6 W/ m²∙K
-Fensterfarbe außen in Signalgrau glatt ähnlich RAL 7004, innen in Weiß
-bodentiefe Fenster mit festverglaster Brüstung im Obergeschoss
-Rollläden aus Aluminium in wärmegedämmten, wandbündigen Rollladenkästen
-Luftraum über dem Wohnbereich
-Galerie
-Kaminofen (Eigenleistung)
-Garten mit großer Terrasse, Whirlpool/Jacuzzi, Außendusche und Außensauna (Eigenleistung)
-Kellergeschoss (Eigenleistung)
-Doppelgarage
-Energiestandard: KfW-Energieeffizienzhaus 40

Hausdaten

Bauart  Stadtvilla, zweigeschossig mit Walmdach
Netto-Raumfläche  159 m²
Haustechnik STREIF-Luft-Luft-Wärmepumpentechnologie Premium mit integrierter Wohnraumlüftung, SmartHome
Energiestandard KfW-Energieeffizienzhaus 40

Bewertung

Beratung
Termintreue
Kommunikation
Produktqualität
Gesamtergebnis