Sie verwenden einen veralteten Browser, der keine aktuelle Webtechnologie unterstützt und diese Webseite nicht korrekt anzeigt.
Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser.

Ihr Fertighaus mit ausgezeichneter Qualität 

Die Langlebigkeit und hohe Wertigkeit Ihres STREIF-Fertighauses wird durch zahlreiche Auszeichnungen, Qualitäts- und Gütesiegel unabhängiger Institute und Verbände dokumentiert. Dies ist insbesondere dann wichtig, wenn die Leistungen verschiedener Fertighaushersteller in einem Vergleich bewertet werden. Hierzu gibt es zwei bewährte Methoden. Die Qualitätssiegel und Zertifizierungen des QDF, TÜV, RAL und DIN EN ISO Zertifizierung, die die Produktqualität nachweisen, sowie Studien und Umfragen, die die Kundenzufriedenheit ermitteln. STREIF wird innerhalb mehrerer Studien bewertet und mehrfach ausgezeichnet. Die Ergebnisse finden Sie hier.

 

Ein STREIF-Haus in Holztafelbauweise macht sich und Sie stark in Sachen Klimaschutz

Es ist ein erklärtes Ziel der Politik, dass der Gebäudesektor in Deutschland noch klimafreundlicher werden und weniger CO²-Emissionen verursachen soll. STREIF gehört mit seiner effizienten Holztafelbauweise zu den Pionieren für nachhaltiges Bauen und verpflichtet sich schon seit Jahrzehnten zur Einhaltung überdurchschnittlicher Vorgaben in den Bereichen Energieeffizienz und Ressourcenschonung.

Das QDF-Qualitätssiegel - eine Selbstverpflichtung des Hausherstellers

Der QDF ist ein Zusammenschluss von Fertighausherstellern, die im Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) organisiert sind und sich 1989 zur Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau (QDF) zusammengeschlossen haben. Zum 01. Januar 2022 wurden die QDF-Qualitäts-Richtlinien aktualisiert. STREIF war 1966 Gründungsmitglied des BDF, hat sich maßgeblich für die Erstellung der QDF-Qualitätsrichtlinien eingesetzt und verpflichtet sich zu deren Einhaltung.

36 Qualitätsversprechen für die Bauherren und zum Wohle des Klimaschutzes, davon hier die wichtigsten:

  • Verwendung des natürlichen und nachwachsenden Baustoffes Holz aus nachhaltiger, zertifizierter deutscher Forstwirtschaft
  • gute und gesunde Bauprodukte
  • Verwendung von nachhaltigen Roh- und Baustoffen
  • cleverer Wandaufbau
  • Reduzierung von CO²-intensiven Baustoffen
  • hohe Prozessqualität
  • ausführliches Luftdichtheitskonzept
  • CO²-freie, klimaneutrale Haustechnik
  • keine Nutzung von fossilen Brennstoffen
  • Nutzung Erneuerbarer Energien (Solarthermie, Photovoltaik)
  • Abfallvermeidung
  • Recyclingkonzepte
  • geringer Primärenergiebedarf

Nachhaltiges und klimaschonendes Bauen

STREIF verpflichtet sich die gesetzlichen Mindestanforderungen des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) an den baulichen Wärmeschutz von Neubauten zu übertreffen sowie moderne und energieeffiziente Haustechnikkonzepte zu implementieren. Die modernen Wärmepumpensysteme arbeiten CO²-frei, nutzen die Wärme aus der Umwelt und benötigen keine fossilen Brennstoffe. Sie sind also per Definition des Klimaschutzgesetzes bereits heute klimaneutral.

So kann jedes STREIF-Haus einen Beitrag zur Schonung nicht erneuerbarer Ressourcen leisten. Durch die langfristige Speicherung von Kohlenstoff im nachhaltigen Werkstoff Holz, trägt der Holzhausbau außerdem zum Umweltschutz bei. Mit der Entscheidung für den Bau eines QDF-zertifizierten Holzhauses profitieren Hausbesitzer von einem niedrigen und damit per se klimafreundlichen Primärenergiebedarf bei gleichzeitig hohem Wohnkomfort.

Gut für den Menschen. Gut für die Umwelt.

 

So bewerten STREIF-Kunden ihre Häuser

Hier kommen unsere Kunden zu Wort

 

5 Tipps beim Hausbau