Ökologisch und CO2-neutral bauen, Stadtvilla mit überdachtem Eingangsbereich
Ökologisch und CO2-neutral bauen, Bauherr Carlo Weis
Ökologisch und CO2-neutral bauen, Stadtvilla mit Übereckfenstern
Ökologisch und CO2-neutral bauen, Küchengestaltung
Ökologisch und CO2-neutral bauen, Esszimmergestaltung
Ökologisch und CO2-neutral bauen, Gestaltung Wohnbereich
Ökologisch und CO2-neutral bauen, Gäste WC
Ökologisch und CO2-neutral bauen, Treppengestaltung
Ökologisch und CO2-neutral bauen, Treppengestaltung
Ökologisch und CO2-neutral bauen, Badgestaltung
Ökologisch und CO2-neutral bauen, Schlafzimmer
Ökologisch und CO2-neutral bauen, Hobbyraum

Ökologisch und CO2-neutral bauen
Ein Energieeffizienzhaus KfW 40 Plus

Nach einer Internetrecherche zum Thema Hausbau und einem Messebesuch nahm Herr Weis Kontakt zum STREIF-Bauberater Edgar Keul auf. Gemeinsam besuchten sie das STREIF-Musterhaus in Bitburg. Die Details zum Hausbauwunsch von Herrn Weis waren schnell geklärt und so konnte auch zügig eine Grundrissplanung erstellt werden.

„Der erste Haus- und Grundrissentwurf hat direkt gepasst und der Architekt hat eine effiziente Raumnutzung ausgearbeitet. Da für mich kein Heizsystem mit fossilen Brennstoffen infrage kam, habe ich mich im Musterhaus in Bitburg über die STREIF-Luft-Luft-Wärmepumpen-Technologie informiert und mich auch nach einer eingehenden und sehr kompetenten Beratung für das System entschieden. Das Raumklima ist hervorragend, die Anlage ist bedienerfreundlich. Mit einer Photovoltaikanlage erzeuge ich den Strom, der zum Betrieb der Wärmepumpe benötigt wird, selbst. Überhaupt war mir der Klimaschutz, die ökologischen Aspekte des nachhaltigen Baustoffes Holz und die positiven Eigenschaften eines C02-neutralen Hauses sehr wichtig", berichtet Herr Weis.

Auf den Besuch in den STREIF-Ausstattungswelten hat sich Herr Weis sehr gut vorbereitet und sich im Vorfeld auf den Termin ein Konzept überlegt. Somit fiel es ihm leicht, bei der großen Auswahl das Richtige zu finden.

Von der Auftragsfreigabe bis zur Schlüsselübergabe des Energieeffizienzhauses KfW 40 Plus sind nur knapp vier Monate vergangen. Der Hausbau lief reibungslos ab.

Die Hausarchitektur wird geprägt von Übereckfenstern und einer modernen Haustürüberdachung mit Holzverkleidung. Die Grundrissplanung bietet im Erdgeschoss eine geräumige Diele, ein Gäste-WC, einen Hauswirtschafts-/Haustechnikraum mit Nebeneingang zur Garage und einen Wohn-/Ess- und Kochbereich, der übereck angeordnet ist. Im Obergeschoss befinden sich zwei Schlafräume, ein Hobbyraum und ein großes Bad.

„Die Beratung, die Hausarchitektur, die Grundrissgestaltung, die Haustechnik, der Preis, die Bauzeit und die ökologischen Aspekte – es hat alles gepasst. Ich fühle mich sehr wohl in meinem Zuhause", resümiert Herr Weis.

Hausdaten

Bauart

zweigeschossige Stadtvilla mit Zeltdach, Aufbau auf Fundamentplatte,

Energie-Effizienzhaus KfW40 Plus,

Garage in Eigenleistung

Grundfläche 122 m²
Bauzeit knapp 4 Monate bei Ausbaustufe fast fertig plus (ff+)

Haustechnik

 

Luft-Luft-Wärmepumpen-Technologie mit integrierter Be- und Entlüftung,

Photovoltaikanlage, elektrische Rollläden

Video

Bewertung

Beratung
Termintreue
Kommunikation
Produktqualität
Gesamtergebnis