modernes Einfamilienhaus vom Hausbauunternehmen STREIF
Einfamilienhaus von STREIF mit Satteldach und Teilholzverkleidung
Fertighausanbieter STREIF plant großzügigen, offenen Wohnbereich
Erfahrung Hausbau Familie Langnickel
Weitere Einfamilienhäuser
Hausbauunternehmen STREIF Einfamilienhaus - Küche mit Vorratsraum
Energieeffizientes Family-Haus mit Satteldach von STREIF
Wohnzimmer mit Wohnwand als Raumteiler im STREIF-Haus
Eingangsbereich im STREIF planen - heller Flur im Untergeschoss
Traumhaus mit STREIF planen - Elternschlafzimmer
Kinderzimmer im STREIF-Zuhause der Familie Langnickel
Lichtdurchflutetes Kinderzimmer durch bodentiefe Fenster
Referenz Haus bauen mit STREIF - Baufamilie Langnickel

STREIF Baufamilie Langnickel

Aufmerksam wurden die Bauherren auf das Hausbauunternehmen STREIF durch die Focus Money Auszeichnung, als einer der fairsten Fertighaushersteller. Insgesamt fünf namhafte Unternehmen kamen für das Paar in die engere Wahl und so wurden Unterlagen und Angebote verglichen, Musterhäuser besucht und Beratungsgespräche geführt.

„Der Fachberater Andreas Ott von STREIF war uns direkt sympathisch. Er ist sehr auf unsere Wünsche eingegangen und das Angebot von STREIF hat alle Details unseres Hausbauwunsches enthalten. Wir haben mit Herrn Ott und dem Architekten alles individuell geplant und unseren Traum vom Haus realisiert. Die Zusammenarbeit hat Spaß gemacht und war geprägt von Vertrauen und der Gewissheit, einen zuverlässigen Baupartner an seiner Seite zu haben. Wir sind mit der Wahl von STREIF als Hausbauunternehmen super zufrieden und empfehlen STREIF gerne weiter", resümiert Herr Langnickel.

weiterlesen
reduzieren

Die Hausarchitektur:
Das zweigeschossige Satteldachhaus von Familie Langnickel überzeugt mit einer modernen Gebäudearchitektur und vielen Details. Die Familie hat sich bei dem eigenen Bauwunsch von den klassischen Schwedenhäusern inspirieren lassen. Gemeinsam mit dem STREIF-Fachberater Andreas Ott und mit dem Architekten wurde die Architektur und der Grundriss für die individuellen Bedürfnisse von Baufamilie Langnickel geplant. Der Gebäudeversatz an der Südseite des Hauses wurde mit einer Holzverschalung akzentuiert. Das Gestaltungselement der Holzverschalung wurde an der Hausseite wieder aufgegriffen. Die Familie hat sich für graphitfarbene Fenster entschieden, die im Hausinneren in Weiß ausgeführt wurden. Die Architektur wird geprägt von den bodentiefen doppelten Fensterelementen, die im Obergeschoss als Brüstungsfenster realisiert sind. Am Gebäudeversatz sind Eckfenster verbaut worden, die den Wohnraum zusätzlich zum Garten hin öffnen. Im Wohnbereich wurde eine große Hebe-/Schiebetür geplant und realisiert.

Herr Langnickel arbeitet in der Film- und Werbebranche und hat das Haus im Vorfeld selbst visualisiert. So konnte die Familie mit einer VR-Brille schon bevor das Haus gebaut war, virtuell durch die Räume spazieren. „Als wir zum ersten Mal im Haus waren, haben wir viele Fotos gemacht. Am Abend sind wir durch die Zimmer gegangen und haben uns gesagt: Ja wir haben alles richtig gemacht!" berichtet Frau Langnickel.

Die Hausdetails:
Das Satteldachhaus in Fertigbauweise bietet auf 150 qm Wohnfläche viel Platz für die vierköpfige Familie. Im Erdgeschoss befinden sich die Diele mit eingebautem Garderobenelement, ein Arbeitszimmer, ein Gäste-Bad, ein Haustechnik- und Hauswirtschaftsraum, der Treppenaufgang und das Herzstück des Hauses, der große Wohn-/Ess- und Kochbereich, wo die Familie sich am liebsten aufhält. Auch an die Zukunft im Alter hat die Familie schon gedacht. Das Arbeitszimmer kann leicht zu einem Schlafzimmer umfunktioniert werden und durch das Vorhandensein eines Duschbades im Erdgeschoss ist auch das Wohnen auf einer Etage möglich. Basis für die Raumgestaltung sind weiße Stiltüren und ein Parkettboden in Eiche natur, der viel Behaglichkeit ausstrahlt. Für die Massivholztreppe wurde in der Konstruktion und für die Tritt- und Setzstufen ebenfalls Eiche natur ausgewählt. Die Flurbereiche wurden mit hellgrauen Fliesen und die Schlafräume mit hellgrauem Teppichboden ausgestattet.

Für den Wohnbereich hat Herr Langnickel eine Wohnwand als Raumteiler in 3D entworfen und diese von einem ortsansässigen Schreiner bauen lassen. Die Wohnwand bietet nicht nur Platz für TV, Bilder und Bücher. Sie ist ein Gestaltungselement, das dem Raum Struktur gibt und eine gemütliche Fernsehecke bildet. Die Einrichtung lebt von einem Stilmix von modernen und vintage Elementen. Die Küche mit dem Kochtresen wurde als klassische Landhausküche geplant. Besonders glücklich ist Frau Langnickel über den Vorratsraum, der direkt von der Küche begehbar ist und den Platz unter der Treppe sinnvoll nutzt. Das querliegende Fenster in der Küche wurde im Anschluss an die Küchenplanung und auf Wunsch der Bauherren eingeplant und platziert. Die Küchenmöbel umfließen das Fensterelement. Die Böden und Zimmertüren haben die Bauherren in Eigenleistung realisiert.

Die Haustechnik:
In der Haustechnik hat sich die Familie für die STREIF-Frischluft-Wärmepumpen-Technologie entschieden. Das Paar wollte auf keinen Fall eine Fußbodenheizung und auch keine Heizkörper im Haus haben und hat sich deshalb für die STREIF-Frischluft-Wärmepumpen-Technologie entschieden. „Unsere Nebenkosten sind sehr gering. Bei 150 qm Wohnfläche und vier Personen im Haushalt haben wir Gesamtkosten für Heizung, Strom und die Warmwasserbereitung von 1.300 - 1.400 € im Jahr. Das Heizungssystem funktioniert super, wir haben es im Winter schön warm, die Bedienung ist total unkompliziert. Da die STREIF-Frischluft-Wärmepumpen-Technologie die kontrollierte Be- und Entlüftung bereits integriert hat, haben wir ein tolles Raumklima und immer frische und saubere Raumluft. Auch während unserer Abwesenheit im Urlaub ist unser Haus immer gut belüftet.

Der Garten:
Der Außenbereich des Einfamilienhauses bietet Raum für einen Spielgarten, den die beiden Jungs der Familie mit Leben füllen. Frau Langnickel hat an der Hausseite ein Hochbeet für Kräuter und frischen Salat und einen kleinen Naschgarten für die Kinder angelegt.

Würden Sie heute etwas anders machen?
„Wir haben mit STREIF sehr gute Erfahrungen gemacht und sind super zufrieden. Das Haus ist genauso geworden, wie wir es uns vorgestellt haben. Auch die Terminplanung war zuverlässig und wenn es mal ein Problem gab, wurde es von STREIF gelöst", so das Fazit der Baufamilie.

Hausdaten

Bauart Einfamilienhaus, Energieeffizienzhaus
Wohnfläche 150m², 2- geschossig
Dachform Satteldach

Haustechnik

 

STREIF-Frischluft-Wärmepumpen-Technologie,

mit integrierter Be- und Entlüftung

Video

Bewertung

Beratung
Termintreue
Kommunikation
Produktqualität
Gesamtergebnis